Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Dummy
Dummy
Kaminzimmer

Das Kaminzimmer

Das Kaminzimmer
Das Kaminzimmer

Ursprünglich war der Raum mit wandhohen Lambrien und Einbauschränken nach Vorbildern aus dem Nürnberger Pellerhaus ausgestattet. Es hat sich nur die Kassettendecke und die Tür zum folgenden Raum erhalten, als der Sohn Wilhelm von Stiebers, Hanns Siegmund, hier in den zwanziger Jahren des 20. Jahrhunderts ein Wohnzimmer einrichtete. Heute sind hier Renaissanceschränke und –truhen aus dem Museumsbestand aufgestellt. Der große Tisch mit den auffälligen Löwenfüßen stammt vom Ende des 19. Jahrhunderts, war aber für einen anderen, heute nicht mehr bekannten Aufstellungsort im Schloß bestimmt.

Durch die bereits erwähnte Tür gelangen wir in das Musikzimmer.