Pendule von Abraham-Louis Breguet: Stadt Roth

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Dummy
Dummy

Hauptbereich

Pendule von Abraham-Louis Breguet

Der Geist und die Erfahrung als Zeitmesser

Bei dieser Uhr handelt es sich um ein herausragendes Werk des bekannten Schweizer Uhrmachers Abraham Louis Breguet (1747–1823).

Es ist eine sogenannte Pendule, also eine Pendeluhr, die ca. 63 cm hoch ist. Das Besondere ist neben der uhrmacherischen Qualität, die sich im Inneren versteckt, die künstlerische Gestaltung. Auf dem eigentlichen Korpus stehen zwei Bronzefiguren, die das Pendel, welches sich somit über dem Uhrwerk befindet, halten. Die Entwürfe für diese Figuren stammen von dem bekannten französischen Bildhauer Pierre-Philippe Thomire (1751–1843). Es handelt sich um die allegorische Darstellung von „Le Genie et l'expérience“ (Der Geist und die Erfahrung). Eine Allegorie will eine komplizierte philosophische oder ästhetische Aussage bildlich vor Augen führen. Hier handelt es sich um den Gedanken, dass Genie und Erfahrung die unabdingbaren Voraussetzungen für Kunst und Qualität sind. Auf einer Uhr auch deshalb ein schönes Detail, das Erfahrung, um Genie zu werden, der Zeit bedarf.

Unsere Uhr ist eine der ganz wenigen weltweit erhaltenen Stücke dieses Typs der Firma Breguet und stammt vom Anfang des 19. Jahrhunderts.

 

 

""
""