Stadt Roth (Druckversion)
Autor: Guido Schmid

Film ab! Videos jetzt online

Johann, das Schlossgespenst aus dem Schloss Ratibor spukt ab jetzt auf YouTube herum. Seit 500 Jahren wohnt er schon im Schloss Ratibor und hat schon so manches erlebt. Aber seitdem im letzten Jahr wegen Corona seine größten Fans, die Rother Kinder, nicht mehr ins Schloss kommen dürfen, ist ihm furchtbar langweilig.

Da trifft es sich, dass Geraldino, ein Künstler und Musiker, aus Versehen im Schloss eingesperrt wurde – endlich wieder etwas Leben in der Bude. Und dann taucht auch noch Anne auf, die neue Museumspädagogin. Zu dritt ziehen sie durch’s Schloss und Johann kann seine ganzen Geschichten und Erlebnisse an den Mann und die Frau bringen.

Der Kinderliedermacher Geraldino spielt sich selbst, spricht Johann und hat auch gleich noch ein Lied über das Schlossgespenst geschrieben. Die Links zum Film und zu dem Musikclip zum Song gibt es hier.

Artikel vom 10.06.2021
http://www.schloss-ratibor.de//de/aktuelles/neuigkeiten